Sie sind hier

Frequently Asked Questions


Die ersten Prototypen wurden 1988 in den Betrieb genommen und laufen noch heute ohne Probleme. Die Lüfter haben eine erwartete Lebenszeit von 3-5 Jahren, dies hängt von der Umgebung und der Luft ab. Ersatzteile können selbstverständlich nachgeliefert werden.

Hunderte Kunden haben uns bestätigt, dass Sie noch niemlas Probleme mit Nagetieren hatten , die sich durch das Matterial gefressen haben. Sie brauchen keine Befürchtung haben, dass diese Ihr Fahrzeug schädigen können.

Nein Luftentfeuchter oder sonstige Chemikalien werden nicht benötigt. Car Capsule ist ein Verdunstungssystem und verhindert aktiv die Kondensation. Das ermöglicht das Lagern und Fahren des Fahrzeugs ohne ständig die Luftentfeuchter und Chemikalien aus dem Fahrzeug  entnehmen zu müssen.

Nein, der Boden ist resistent gegen Benzin, Diesel und Frostschutzmittel. Man muss keine Sorge wegen gefährlichen Dämpfen haben, da die Luft 3-4 mal pro Stunde zirkuliert und somit immer frische Luft in der Carcapsule ist.

Die Carcapsule kann für kurzzeitige aber auch langfristige Lagerung und für alle Zeiträume dazwischen verwendet werden. Es dauert ähnlich lang die CarCapsule zu anzuwenden, wie ein konventionelles Car Cover. Nur das Aufpumpen nimmt einige Minuten mehr in Anspruch. Dies ist jedoch nicht mit extra Aufwand verbunden und vollkommen elektrisch. Wer jedoch regemäßig mit seinem Fahrzeug fahren möchte, dem wird ein ShowCase empfohlen.

Man benötigt kein weiteres CarCover während sich das Fahrzeug in der CarCapsule befindet. Im Gegenteil, es würde sogar schaden, da es die Luftzirkulation im Innenraum stören würde und sich Feuchtigkeit( unter dem Cover) bilden könnte.

Die CarCapsule beseitigt nicht die Feuchtigkeit Sie verhindert Kondensation. Der Lüfter wälzt die Luft in der Car Capsule 3-4 mal pro Stunde. Dieser konstante Luftwechsel und Luftstrom sorgen dafür das keine warmen und kalten Luftmassenmassen sich vermengen. Dies wiederum verhindert Kondensation und hält das Fahrzeug trocknen, egal bei welcher Temperatur oder Luftfeuchtigkeit.

Die Luft wird aus dem Cover weichen und es wird zu einem ganz konventionellen CarCover. Wenn der Strom wieder da ist, pumpt sich das Cover innerhalb von Minuten wieder selbstständig auf. Man sollte nur darauf achten, dass der Lüfter nicht flach auf dem Boden liegt, da sonst ein Aufpumpen verhindert werden kann. Um diese Situationen effektiv zu vermeiden wird die Verwendung von unserem CarCapsule Intellicharge empfohlen. Informationen dazu finden Sie im Shop.

Die obere Abdeckung ist aus sehr stabilen PVC gefertigt (0.254 mm). Sollte es doch zu einem Loch kommen, so können Sie dieses mit einem handelsüblichen PVC Klebeband ( Transparentes Paket Klebeband) reparieren. Dieses Klebeband wird sich perfekt mit der oberen Abdeckung verbinden und das Loch abdichten. Alternativ kann auch ein PVC Kleber und einem Stück Folie verwendet werden. Der Boden kann auf die identische Weise repariert werden. Hier kann man z.B. schwarzes gewebeband nutzen.

Wenn Sie voll befüllt ist benötigt Sie ca. 32cm mehr auf jeder Seite als die Angaben der maximalen Fahrzeuggröße. Die Länge ist abhängig von der gewählten Größe der CarCapsule.

Sie sollten die Fenster entweder ganz oder zumindest die Hälfte geöffnet lassen. Wenn Sie ein Cabrio fahren, sollte das Verdeck ebenso geöffnet bzw. entriegelt sein, dadurch werden auch die Dichtungen entlastet. Das hilft die Luft im Innenraum zirkulieren zu lassen und diesen trocken und geruchsfrei zu halten.

Die CarCapsule ist ein „Verdunstungs-System“. Der ständige Luftwechsel sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit innerhalb von wenigen Stunden verdunstet. Das hilft Rost vorzubeugen, während gleichzeitig der Innenraum vor Schimmel geschützt wird.

Das ist ziemlich einfach erklärt am Beispiel USA. Dort werden die Preise in der Regel ohne Steuer ausgewiesen, da es in den einzelnen Bundesstaaten unterschiedlich hohe Steuersätze gibt. Addiert man zu diesen Preisen die jeweilige Steuer ist es bereits ein weltweit ähnliches Niveau. Zusätzlich kommen in einigen Regionen noch Einfuhrzölle hinzu, die zusätzlich abgetreten werden müssen. Diese trägt sowohl der gewerbliche als auch der private Kunde. In unseren Preisen sind Zölle, Steuern oder sonstige Kosten selbstverständlich bereits inkludiert.